PRESSEMITTEILUNG: Zukunft zum Anfassen beim 25. Innovationstag Mittelstand in Berlin

Prof. Dr. Andrew Ullmann, Mitglied des deutschen Bundestages, besuchte den 25. Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in Berlin. Unter den mehr als 300 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Kooperationsnetzwerken präsentierten auch zwei Aussteller aus dem Raum Würzburg – all ahead composites GmbH und Nanoinitiative Bayern GmbH – ihre kreativen Ideen und technischen Neuheiten. Ullmann nutze die Gelegenheit, um die Unternehmen kennenzulernen und war begeistert von ihrem Innovationsgeist.

 

Zwischen fasernverstärktem Kunststoff und Nanotechnologie

„Always ahead“ ist das Motto des jungen Unternehmens all ahead composites. Es entwickelt Bauteile aus faserverstärktem Kunststoff und produziert diese vor Ort in Veitshöchheim. Der Geschäftsführer Christian Gemperlein ist stolz darauf, dass sein Unternehmen jeden Prozessschritt, angefangen von der Idee bis hin zur Serienproduktion und Qualitätssicherung, abdeckt. Ullmann dazu: „All ahead composites steht für Qualität made in Germany – und dafür ist Deutschland in der Welt bekannt. Unser Wohlstand ruht auf dem Erfinderreichtum solcher Unternehmen. Sie gestalten die Zukunft Deutschlands als Wirtschaftsstandort aktiv mit und das muss gefördert werden. Dazu gehört die Schaffung von innovationsfreundlichen Rahmenbedingungen.“

V.l.n.r Christian Gemperlein, Geschäftsführer all ahead composites und Prof. Dr. Andrew Ullmann, MdB

Wenn es um Nanotechnologie geht, dann ist man bei der Nanoinitiative Bayern in Würzburg genau richtig. Sie vernetzt Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Lehre, um Nanotechnologie-Kompetenzen zu bündeln. Die Projektleiter Dr. Anna Sauer und Dr. Justus Hermannsdörfer sind vom enormen Potential der Nanotechnologie für neue Entwicklungen überzeugt. Ullmann ist begeistert: „Die Nanotechnologie gehört zu den vielversprechendsten Technologien der Zukunft. Sie findet sich in vielen Lebensbereichen und Wirtschaftssektoren. Umso wichtiger ist es, Synergien zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu schaffen und Kooperationen zu fördern. Die Nanoinitiative Bayern leistet hierfür einen bedeutenden Beitrag.“

Prof. Dr, Andrew Ullmann mit Projektleiter Dr. Anna Sauer und Dr. Justus Hermannsdörfer von der Nanoinitiative Bayern

Der Bundestagsabgeordnete wird mit den beiden Unternehmen in Kontakt bleiben und sie bei nächster Gelegenheit vor Ort besuchen.

 

Innovationstag Mittelstand

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie organisiert jährlich den Innovationstag Mittelstand in Berlin. Dabei präsentieren innovative Unternehmen, Forschungseinrichtungen sowie Kooperationsnetzwerke ihre Ideen und technologischen Neuheiten, deren Entwicklung mit Unterstützung des Bundes möglich wurde.